OptiClimate PRO3 15000 Inverter

Wassergekühltes Klimagerät von OptiClimate mit innovativer Inverter-Technologie. 

Kein Außengerät nötig.

Kühlleistung: 15 kW

Mehr Infos

Palettenversand Art. Nr.: KLIOPTI1

5 989,90 €

- +

Produktvideos:

Empfohlenes Zubehör:

 
Produktbeschreibung

Die OptiClimate 15000 PRO3 Inverter ist eine wassergekühlte Klimaanlage. Sie sorgt für eine perfekte Klimatisierung und besitzt eine Kühlleistung von 15 kW. Die OptiClimate 15000 PRO3 Inverter verbraucht 5-9 Liter Wasser pro Minute und hat 3x 2700W Heizelemente. Die OptiClimate ist ein komplett in Eigenregie entwickeltes Klimasystem. Das hat zu einem optimierten, effizienten Produkt geführt, mit dem das Klima bei einem möglichst geringen Energieverbrauch bis zur Perfektion geregelt werden kann.

Die OptiClimate ist die einzige Komplettlösung zur Kontrolle deines Raumklima. Sie kann gleichzeitig kühlen, heizen, entfeuchten, filtern und die Luft zirkulieren lassen. Du bist nicht mehr von Außentemperaturen abhängig und schaffen in Sommer und Winter das optimale Klima.  Sogar bei einer Hitzewelle werden ideale Temperaturen erreicht. Die OptiClimate sorgt für eine optimale Luftverteilung im Raum, wodurch eine gleichmäßige Temperatur entsteht. Die Temperaturen können auf deinen Idealbedarf eingestellt und kontinuierlich beibehalten werden.

Wasserkühlung
Die wassergekühlte OptiClimate  nutzt Wasser  als Kühlmedium zur Kühlung der Luft und heizt mit Hilfe keramischer Heizelemente. Die OptiClimate verfügt über einen Wasserzu- und -ablauf. 
Der Zulauf wird an das Wasserleitungsnetz angeschlossen. Das kalte Wasser wird zur Kühlung der Luft verwendet und dabei auf 35 bis  50°C erwärmt. Das erwärmte Wasser wird dann über den Wasserablauf abgelassen oder recycelt. Ideal zur Kühlung von Objekten in der Nähe von Wasserquellen wie Gebäude an Gewässern, Hausboote, Jachten, Schwimmbäder oder Gewächshäuser. Die wassergekühlte OptiClimate ist außerdem perfekt für denkmalgeschützte Bauten geeignet, bei denen keine Außeneinheit angebracht werden darf. 
Du hast ein Haus mit Schwimmbad? Dann kannst du mit der wassergekühlten OptiClimate dein Haus kühlen und das Schwimmbad beheizen.

Luftgekühlt mit Außeneinheit (Split-Unit)
Die luftgekühlte OptiClimate (OptiClimate Split) arbeitet nach demselben Prinzip wie die wassergekühlte Ausführung. Die OptiClimate  Split verwendet jedoch Luft statt Wasser als Kühlmittel. Die OptiClimate Split hat eine externe Außeneinheit (Split-Unit), die inmaximal 30 Metern Entfernung angebracht wird. Die Split-Unit wird mit flexiblen Schläuchen und Schnellkupplungen geliefert. Für die Installation ist  die Hilfe eines Kühltechnikers nicht erforderlich. Die Split-Unit kann leicht wieder entkoppelt werden.

Vermeide Schadstoffe und störende Gerüche
Durch eingebaute, leichte Staub-  und Kohlenstofffilter bleiben die Innenkomponenten staubfrei. Flüchtige organische Verbindungen (VOC)  und störende Gerüche werden absorbiert, z.B. Lösungsmittel, Weichmacher, Koch- und Essensgerüche, Rauch- und Schweißgeruch.  Durch die Entfeuchtungsfunktion werden auch muffige Gerüche bei Schimmelbildung durch Kondensation präventiv verhindert.


Entfeuchtung der Luft
Die Entfeuchtungsfunktion aller anderen (wassergekühlten) Klimaanlagen auf dem Markt arbeiten auf der Grundlage der Kühlung.  Während des Kühlens wird die Luft entfeuchtet, dies ist ein natürlicher Vorgang. Ist jedoch wenig Wärme in der Luft vorhanden, wird die  gewünschte Temperatur schnell erreicht und die Klimaanlage stoppt. Kühlung und Entfeuchtung. Dadurch bleibt die Luftfeuchtigkeit hoch. Im Gegensatz zu den Modellen der Konkurrenz besitzt die OptiClimate die einmalige Eigenschaft, auch entfeuchten zu können, wenn die Wunschtemperatur bereits erreicht ist.

Entfeuchtung mit der PRO3
Die OptiClimate PRO3 entfeuchtet, indem kontinuierlich das richtige Gleichgewicht zwischen Heizung und Kühlung hergestellt wird. Ist die gewünschte Temperatur erreicht wird der Entfeuchtungsvorgang gestoppt. Für die meisten Anwendungsbereiche  ist die Entfeuchtungsleistung der PRO3 mehr als ausreichend. Diese ist 1,5 bis 2 Mal höher als bei einem durchschnittlichen Bautrockner.

Entfeuchtung mit der PRO4
Die PRO4 hat die innovative Eigenschaft, mit Eigenwärme kontinuierlich zu entfeuchten, auch ohne die Luft abzukühlen - es wird also auch entfeuchtet wenn die eingestellte Temperatur erreicht ist. Schwankungen der Luftfeuchtigkeit sind so nahezu ausgeschlossen. Das führt zu einem sehr niedrigen Energieverbrauch. Die PRO4 verwendet während des Entfeuchtens kein Wasser. Bei häufigem Einsatz amortisiert sich die PRO4 schnell über die Strom- und Wasserkosten. Die Entfeuchtungsfunktion der  PRO4 ist beispiellos stark und höchst effizient. Die Entfeuchtungsleistung ist 2 bis 3Mal höher als bei einem durchschnittlichen Bautrockner.

Bedienung und Alarmierung mit Fernbedienung
Die neuesten OptiClimate-Modelle (ab 2015) verfügen neben einem Alarmausgang auch über einen Kommunikations-Port. Nach dem Erwerb eines externen Moduls können Sie die OptiClimate mit einem Computer oder Smartphone fernbedienen und auslesen.

Inverter
Die Inverter-Technik sorgt für eine gleichmäßige Regulierung von Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Mithilfe des Inverters kann die OptiClimate die Temperatur fortlaufend stufenlos auf die eingestellte Temperatur abstimmen. Der OptiClimate-Inverter reagiert direkt auf kleinste Unterschiede zwischen eingestellter und tatsächlicher Temperatur. Die  Inverter-Technik  beugt dem mehrfachen Ein- und Ausschalten des Kompressors vor, sodass keine Stromspitzen entstehen. Deshalb verbraucht der OptiClimate-Inverter weniger Wasser und Strom und er erzeugt gleichmäßige Temperaturen und Luftfeuchtigkeit. Außerdem verfügt diese Technik über einen Softstart. Die Drehzahl des Kompressors wird allmählich erhöht und dadurch wird ein hoher Startstrom vermieden. 
Der OptiClimate-Inverter hat die einzigartige Eigenschaft, dass er mehrphasig ist. Der Kompressor kann sowohl an 230-240 V einphasigals auch 400V dreiphasig angeschlossen  werden.

Technische Daten:

  • Name: OptiClimate 15000 PRO3 Inverter
  • Kühlleistung: 15 kW
  • Abmessungen: 121 x 70 x 54 cm
  • Gewicht: 160 kg
  • Wasserverbrauch: 5 bis 9 Litern pro Minute
  • Spannung: 230 V bzw. 380 V
  • Leistungsaufnahme: 3100 W
  • Heizungen: 3x 2700 W
  • Phasen: 1 bzw. 3
  • Entfeuchtungsleistung: 270 l / 24 h (bei 80% Luftfeuchtigkeit bei 30°C)
  • Splitgerät: Nein

Voraussetzungen elektrische Anschlüsse:

Kabel:

  • bei 1 Phase: 6,0 mm²
  • bei 3 Phasen: 4,0 mm²

Leitungsschutzschalter (MCB)

  • bei 1 Phase: D50
  • bei 3 Phasen: D35 

Voraussetzungen Wasseranschlüsse:

Leitungen:

  • Kupfer: 15 mm (bei Gesamtkühlleistung über 15 kW: 20mm)
  • Bei hohem Druck 15 mm bis zu einer Gesamtkühlleistung bis 30 kW
  • LDPE: 16 mm (bei Gesamtkühlleistung über 15 kW: 20 mm bzw. 25 mm)
  • Wasserabfluss

Alle Produkte von OptiClimate

 
Technische Daten
EAN 4260587873732
Versand Versand per Spedition

Bewertung verfassen

Frage (2)
Eine Frage von Caglan Güzel | 2020-12-14 23:30:30

Guten Tag
Wie viel m2 kan eine "OptiClimate PRO3 15000 Inverter" ca. abdecken?
Ich nehme an, dass ist nicht so leicht zu beantworten, könnt Ihr ein Beispiel hierzu machen?
LG

Grow Guru hat geantwortet:

Hallo,

das ist wirklich schwer zu beantworten. Aber aus Erfahrung können wir dir mitteilen dass die 15000er auf 250-300m² zum Einsatz kommen. Hoffe das hilft dir etwas weiter.

Beste Grüße,
Dein Grow Guru Team

Eine Frage von Alex | 2020-10-10 20:52:52

Hallo,
meine Frage ist, wenn man mit dem OptiClimate 15000 PRO3 Inverter 24x 600Watt (NDL) "kühlen" kann bzw. Die Raumtemperatur konstant auf z.B 26C° halten kann.
Wie verhält es sich dann mit LED Lampen?
Z.B. Sanlight S6QW mit 245Watt LED Leistung? Wieviele Sanlight S6QW mit 245Watt LED Leistung könnte ich maximal mit einem Opticlimate 15000 verwenden und dabei die Temperatur konstant bei 26°C halten ohne die LED Lampen Dimmen zu müssen?

Hoffe sie können mir helfen.
Vielen Dank

Grow Guru hat geantwortet:

Hallo,

das ist eine sehr spezielle Frage auf die wir maximal eine ungefähre Angabe machen können.
Da Natriumdampflampen direkt am Leuchtmittel Temperaturen von mindestens 300 Grad produzieren und eine LED im Vergleich ca. 50 Grad produziert, wirst du nach dieser Rechnung ca. 100-140 Sanlights betreiben können.

Ich hoffe das hilft dir weiter.

Beste Grüße
Dein Grow Guru Team

Seite: 1

Deine Frage wurde erfolgreich versendet. Vielen Dank! Wir melden uns normalerweise nach einem Werktag bei Dir.
Frage stellen
Formular schließen

Es gibt 9 andere Produkte in der gleichen Kategorie: