Mit Aeroponik zu mehr Grow Ertrag: ein Leitfaden

Lesedauer: 8 min

Hier lernst du...

  • Warum Aeroponik zu mehr Ertrag führt
  • Warum LED die bessere Wahl ist
  • Welche Komplettsets dir mehr Ertrag bringen

 

Viele fragen uns nach dem optimalen Setup für einen maximalen Ertrag. Nun sind wir endlich in der Lage diese Begehrte Frage konkret zu beantworten, nach langer Recherche und Experimentierungen. Wir halten uns davon ab, voreilige Annahmen zu machen, daher wollten wir erstmal selbst verschiedene Komplettset Setups ausprobieren, um zum klaren Gewinner konstruktiv zu kommen.

Viel Spaß beim Gärtnern (und beim Lesen) wünscht dein Grow-Guru Team :). 

Wie kamen wir dazu? Wir haben es einfach probiert, drei Stecklinge einer selben Mutterpflanze mit 3 verschiedenen Anbautechniken eingepflanzt, bereits in den ersten Wochen erahnten wir den Gewinner.

Die Annahme das Aeroponik der richtige Weg ist, um einen maximalen Ertrag zu erreichen sei, war uns schon ziemlich klar, es musste nur noch von Fakten bestätigt werden. Um den Unterschied zwischen den verschiedenen Anbautechniken zu sehen, haben wir unser Experiment mit dem unteren Bild veranschaulicht. Hier ist zu erkennen das Aeroponik ein klaren Wachstumsvorteil gegenüber klassischen Anbautechniken wie Hydroponik oder Substrate wie Erde bietet. Wir kamen zum Entschluss das Aeroponik in unser Experiment 51% mehr Wachstum bietet als Erde und 41% mehr als Hydroponik. Aber was ist die Theorie dahinter?

Aeroponik
Aeroponik VS. Erde & Hydroponik

Aber warum ist Aeroponik so effektiv?

Die Erklärung dafür ist einfach. Schauen wir uns kurz an, was eine Pflanze benötigt, um zu wachsen und sich zu entwickeln. Die Magischen drei Zutaten lauten Sauerstoff, Wasser und Nährstoffe (SWN). Genau die Kombination ermöglicht jeder Pflanze zu wachsen (Abgesehen von Sonnenlicht erstmal).

Aeroponik - SWN
Aeroponik - SWN

Die Erklärung dafür ist einfach. Schauen wir uns kurz an, was eine Pflanze benötigt, um zu wachsen und sich zu entwickeln. Die Magischen drei Zutaten lauten Sauerstoff, Wasser und Nährstoffe (SWN). Genau die Kombination ermöglicht jeder Pflanze zu wachsen (Abgesehen von Sonnenlicht erstmal).

Je mehr eine Pflanze täglich von dieser Mischung aufnehmen und verwerten kann, desto besser und schneller wird ihr Wachstum und somit ihr Ertrag auch maximiert. Jedoch sind Pflanzen in Erde bei der Aufnahme von Sauerstoff, Wasser und Nährstoffe begrenzt aus einem einfachen Grund. Gibst du deiner Pflanzen zu viele Nährstoffe und Wasser, ist sie erstmal von nicht von Sauerstoff versorgt. Mit anderen Worten gießt du deine Pflanze zu oft, ist bildet sich Staunässe und sie erstickt einfach, es kann sogar zu Verfaulungen kommen an den Wurzeln. Dies begrenzt die Menge an SWN die die Pflanze am Tag aufnehmen kann. In der Erde wächst die Pflanze nach ihrem eigenen Rhythmus, viel beeinflussen kann man hier nicht.

Hat man dies verstanden, gilt es nur noch herauszufinden welches Bewässerungssystem die Aufnahme von SWN maximieren kann.

Die Hydroponik kommt der Aeroponik schon etwas näher, jedoch ermöglicht sie nicht eine Sauerstoffaufnahme in derselben Menge. Hydroponik bietet immer noch einen sehr hohen Ertrag gegenüber dem Anbau in Erde. Vergleichen wir mal die gängigen Hydroponische Systeme, um ein besseres Verständnis ihrer Schwächen gegenüber der Aeroponik zu bekommen.

EIn Vergleich

Passive Hydroponische Systeme VS. Aeroponik

Unter passiven Hydroponik Systeme werden hauptsächlich Autopot-Systeme verstanden. Hierbei handelt es sich nicht wirklich um Hydroponik wie man sie sonst kennt. Warum? Es wird Erde oder Cocos als Substrat eingesetzt und diese begrenzt nun mal eine mögliche Maximierung der SWN-Aufnahme. Wir würden dies eher als ein Automatisiertes Bewässerungssystem für Anbau in Erde nennen. Denn genau das ist der Zweck von passiven Hydroponischen Systemen, sie automatisieren lediglich die Bewässerung durch Kapillarität, die Pflanze bedient sich an Nährlösung in ihrem Topfuntersetzer, der Automatisch nachgefüllt wird. Hier wird also die Aufnahme an SWN nicht erhöht, nur automatisiert. Kein Vergleich zur Aeroponik.

Ebbe und Flut Systeme VS. Aeroponik

Ebbe und Flut Systeme. Ein Champion unter den Hydroponik-Systemen. Dennoch kann er aeroponischen Systemen nicht das Wasser reichen.

Um zu verstehen welche Vorteile Ebbe und Flut Systeme mit sich bringen muss man seine Funktionsweise verstehen. Die Pflanzen werden auf einem Tisch angeordnet, der sich über dem Behälter mit der Nährstofflösung befindet. Mit Hilfe einer Zeitschaltuhr werden die Zeitintervalle eingestellt, in denen die Nährlösung zum Fluten des Tisches aus dem Behälter gepumpt wird und dann ablaufen (abebben) kann.
Beim Fluten des Tisches nehmen deine Pflanzen genau die Menge an Wasser und Nährstoffen auf, die sie benötigen. Und genau hier liegt der Unterschied mit aeroponischen Systemen in Sachen Effektivität. Mit dem Abfließen der Lösung wird die gesamte verbrauchte Luft aus dem Wurzelbereich abgezogen und frische Luft wieder direkt nach unten an die Wurzeln gezogen. Die Nährlösung muss also abfließen, bevor die Wurzeln mit Sauerstoff angereichert werden können. Bei aeroponischen Systemen werden die Wurzeln durchgehend mit SWN versorgt und ist nicht von Zyklen abhängig. Zwar ist es ein sehr empfehlenswertes System, um zu mehr Wachstum und Ertrag zu bekommen, für den maximalen Ertrag empfehlen wir jedoch Aeroponik.

DWC-Systeme (Deep Water Culture) vs. Aeroponik

DWC-Systeme sind aktive hydroponische Systeme, bei denen die Pflanze in Gittertöpfe eingesetzt wird und mit Blähtonkugeln stabilisiert wird. Die Wurzeln wachsen nach unten aus dem Gittertopf und hängen permanent in der Nährstofflösung.

Um Wurzelfäule zu vermeiden, wird die Nährstofflösung sehr stark mit Luft angereichert, indem mit einer Luftpumpe permanent Luft in das Wasser gepumpt wird. Die Luft wird verteilt in winzige Luftbläschen über einen Ball, wie man sie auch in Aquarien einsetzt.

Es sind also Luftbläschen die die Wurzeln mit dem benötigten Sauerstoff durchgehend versorgen. Hier könnte man sagen, dass DWC-Systeme das Pendant zu aerponischen Systemen sei. Denn beide Systeme versorgen die Pflanze durchgehend mit SWN. Nun auch hier hat Aeroponik einen wesentlichen Vorteil gegenüber DWC-Systemen.

Warum ist aeroponik das nonplusultra?

Die Antwort zu dieser Frage versteht man sobald einem die Überlegenheit aeroponischer Systeme gegenüber DWC-Systemen klar wird. Zwar sind beide sehr ähnlich, denn wie schon oben erwähnt, versorgen beide die Pflanze durchgehend mit SWN. Jedoch nicht auf dieselbe Art und Weise.

DWC-Systeme reichern die Nährstofflösung mit Luftbläschen an, um die Wurzeln mit dem nötigen Sauerstoff zu versorgen, Hauptbestandteil der Versorgung ist damit die Nährstofflösung. aeroponische Systeme gehen da leicht anders vor, die Wurzeln schweben in der Luft und werden durchgehend mit einem Nebel an Nährstofflösung besprüht. Man kann hier also sicher behaupten das aeroponische Systeme den Wurzeln mehr Zugang an Sauerstoff ermöglichen und das ist der entscheidende Punkt.

Die Sauerstoffaufnahme ist eine Grundvoraussetzung für die Aufnahme von Wasser und Nährstoffen. Versuchen Sie es selbst, ertrinken Sie ihre Pflanze in Nährstofflösung, bildet sich Staunässe und ihre Pflanze erstickt. Ist die Pflanze allerdings ständig mit überdurchschnittlicher Zufuhr an Sauerstoff versorgt, bilden sich die Wurzeln stärker aus und bieten somit mehr Fläche um noch mehr Wasser, Sauerstoff und Nährstoffe aufzunehmen.

Wie wichtig Sauerstoff für die Wurzelbildung doch ist konnten wir beim Einsatz von Air Pots bezeugen. Hier ist klar zu erkennen, wie stark sich die Wurzeln in der Nähe der Öffnungen entwickeln. Daher sind Air Pots eine gute Alternative für Anfänger, die in der Erde growen wollen, um höhere Erträge zu erreichen.

Air Pots
Air Pots für mehr Wurzelentwicklung in Erde

Aeroponische Systeme bieten genau das was Air Pots tun nur im ganz Großen Still und mit einer vervielfachten Wirksamkeit.

Daher stehen wir hinter der folgenden Aussage: Aeroponik ist der beste Weg für die Ertragsmaximierung. Punkt.

Der Faktor Licht

Hat man sich nun für ein aeroponisches Bewässerungssystem entschieden stellt sich die Frage, welche Beleuchtung die richtige ist, um die Ernte zu maximieren.

Heutzutage sind LED-beleuchtungen der beste Weg den Kosten-Nutzen-Faktor langfristig zu optimieren und der Pflanze an Licht zu geben was sie benötigt. Die Vollspektrum LEDs bieten sich hier mehr als sehr gut an.

Wer sich mit dem Thema beschäftigt hat kann dies nur zustimmen. Warum? LEDs sind aus Quantitativer sowie Qualitative Hinsicht (bzgl. der Ernte) die bessere Wahl. Mehr Ertrag bei weniger Stromverbrauch (wie NDL). Aber lasst uns einfach kurz die Vorteile der LEDs auflisten:

  • Weniger Stromverbrauch
  • Aufhängung tiefer als NDLs
  • Natürliches Lichtspektrum
  • keine Extrabeleuchtung Nötig (Weder für Anzucht noch für Wachstumsphase)
  • Gleichmäßige Ausleuchtung der Pflanzen
  • Höhere Lebensdauer
  • Weniger Abwärme
  • Plug & play, sehr Benutzerfreundlich

Es lohnt sich nicht nur einzelne Spektren zu nutzen sowie es monotone NDLs tun, Pflanzen wachsen in der Natur unter dem sehr breitem natürlichen Lichtspektrum der Sonne und die LEDs ahmen diesen Lichtspektrum am besten nach.

Aeroponik & LED: Der Komplettset für mehr Ertrag

Wer bereits seine ersten Grow-Erfahrungen gemacht hat und bereit ist in eine höhere Liga einzusteigen, sollte die Kombination Aeroponik und LED für eine Komplettset Anschaffung ernsthaft in Betracht ziehen. Wenn du soweit sein solltest, stehen dir verschiedene Setups zur Verfügung.

Falls du noch keine Growbox hast, hier wirst du fündig.

LED-Beleuchtungen für dein Komplettset

Such dir deine LED nach deinen eigenen Kriterien aus ! Klicke hier wenn du mehr Auswahl haben möchtest.

Aeroponische Bewässerungssysteme für dein Komplettset

Such dir dein aeroponisches System nach deinen eigenen Kriterien aus ! Klicke hier wenn du mehr Auswahl haben möchtest.

Sollten dir weitere Komponente fehlen um durchzustarten, dann wirf ein Blick auf unsere Lüftungssysteme und Dünger. Achte darauf das du mit aeroponischen Systemen kein Biodünger einsetzen solltest!

Wie wahrscheinlich ist es, dass Du diese Seite jemandem weiterempfehlen würdest?
Wenig wahrscheinlich
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Wenig wahrscheinlich
Sehr wahrscheinlich
Absenden